Make your own free website on Tripod.com

Maria mit dem Kind

Nachrichten von Patricia Mundorf .

Februar

Zurück zum Verzeichnis aller Botschaften


Neueste Nachricht

BOTSCHAFTEN AN FRAU PATRICIA MUNDORF - 7. Februar 1998

Maria sprach: "Meine Liebe, ich gebe Dir dies als eure Samstagsbotschaft: Meine Tochter, laß meine Kinder wissen, daß ich present bin wenn sie ihren Rosenkranz sprechen und daß ich all ihre Artikel segnen werde, wie ich sie auch während ihres Gebets segnen werde. So wird es immer sein.

Meine Kinder, betet für die Feinde eures Landes, daß sie in ihrem Herzen Frieden finden mögen, um ihre Mitmenschen zu lieben, wie auch Jesus euch liebt. Das Gebet vermag VIEL auszurichten, meine Kinder. Euch wird die Macht des Gebetes wohl nie so bewußt wie mir. Darum bitte ich euch, meinen Rosenkranz zu sprechen.

Völker aller Nationen müssen für ihre Sünden Leid tragen; Es gibt so viel Haß und Heldenkult, Satan wird es leicht haben, euch auch weiterhin an sich zu binden. Betet, meine lieben Kinder, für diese Völker.

Meine liebe Tochter, da ich heute zu euch komme, danke ich euch allen für die Dankesgebete und Liebe. Mein Sohn Jesus hat vielen Unserer Kinder Heilung verschafft. Wir beten, daß noch mehr unserer Kinder von diesen Wundern hören und sehen und ihre Herzen für Gott, euren Vater, erweichen und zu Ihm zurückkehren. Viele Wohltaten werden auch euch, liebe Kinder, zuteil werden. Ich verteile den Duft der Rose wo ich gewesen bin. Viele von euch, so tief im Gebet versunken, werden meiner Gegenwart nicht gewahr, darum überlasse ich euch eine andere Quelle, die Blumen.

Wir LIEBEN euch Kinder sehr, und ich komme um euch alle zu bitten, meinen Rosenkranz zu beten. Oh, meine Kinder, BETET MEINEN ROSENKRANZ FÜR FRIEDEN in euren Ländern. Wir hören viele Gebete von euch zur Beendigung vieler Kriege.

Meine Kinder, viele Dinge müssen geschehen. Ihr MÜßT beten, daß der Krieg in vielen Ländern abgemildert wird. Zu viele unserer Kinder weinen und schreien in ihren vom Krieg zerfressenen Ländern.

Es kann keinen weltweiten Frieden geben, so lange dermassen viel Stolz herrscht. Ihr brüstet euch eurer Arbeit, eurer Spiele und selbst eurer Gebete. Ihr prahlt davon, wie gut ihr doch seid. Mit Sicherheit könnt ihr einige eurer Mitmenschen zum Narren halten, nicht jedoch GOTT, der eure Seelen durchschaut.

Ihr sagt das eine, tut aber das andere. Meine Kinder, laßt eure linke Hand nicht wissen, was eure Rechte tut. Wenn ihr betet, dann tut dies aus eurem HERZEN. Betet für jene, die Jesus nicht kennen, daß sie bald Seine Liebe kennenlernen mögen. Eure Liebe und Güte erwärmt unsere Herzen.

Meine Kinder, ihr bittet im Gebet für eure Freunde, eure Familie und selbst jene, die ihr nicht leiden könnt (eure Feinde.) Ich werde euch dies sagen, wenn die Zeit kommt, werden jene, die nicht reinen Herzens und Jesus fern sind, FÜR DIE MAN JEDOCH *GEBETET* HAT, VON DEN FEUERN DER HÖLLE ERRETTET WERDEN.

Vielen Dank, meine Kinder, für all eure Gebete. "

BOTSCHAFTEN AN FRAU PATRICIA MUNDORF - 14. Februar, 1998

Maria sprach: "Meine Kinder, heute da ich zu euch komme, möchte ich euch sagen, wie GLÜCKLICH ihr mich gemacht habt. So viele Gebete an diesem, einen meiner Tage, habt ihr mir bereitet ! Mein Sohn Jesus ist ebenfalls erfreut.

Wir haben gesehen, daß so viele unter euch den Armen, Alten, Unheilbaren und jenen, die weniger besitzen als ihr zur Hilfe kommen. Dies gefällt Gott sehr. Noch viel mehr unter euch bringen Menschen zu ihrem Glauben zurück. Trotzdem gibt es immer noch so viele, die NICHT an Gott und an Jesu Wiederkehr glauben. Ich sage euch dies, meine Kinder, ERRETTET eure Brüder und Schwestern, verbreitet mein Wort, macht allen die Lehre meines Sohnes bekannt. VERTRAUT Gott.

Nun, um euch mehr von der Zukunft zu lehren:

Ich bitte euch, für euer Land zu beten. Wenn ihr einem anderen Land den Krieg bringt, werden viele Unschuldige an den Bakterien, die sich schnell verbreiten, sterben. Viele bereits zurückgegangene Krankheiten werden ein Comeback UNGEHEUREN Ausmaßes haben.

Meine Kinder, betet, daß eure Nationen mit ihrem Stolz und ihrer Wut umgehen können. Betet für einen FRIEDLICHEN Ausgang. "

( Maria zeigte mir eine unbestimmte Zeit in der Zukunft, ein Globus umgeben von einem Ring glitzernder Materie, etwas wie der Saturn, es ist aber nicht der Saturn, und all diese Materie trieb durch den Weltraum, wie Schnee, nur war er orange-rot, wie eine brennende Zündschnur von Feuerwerkskörpern. )

Maria fügte hinzu: "Schaut auf zum Himmel. Wißt, daß das 'Feuer im Himmel', daß ihr seht, NICHT schlecht, noch eine Zeichen eurer Endzeit, sondern gut ist für die Planeten und die Atmosphäre. Eure Erde wird davon profitieren. Dies wird euch NICHT schaden.

Meine Kinder, wenn ich euch von der kommenden Zeit berichte, dann NICHT UM EUCH ZU ÄNGSTIGEN. Dies geschieht um euch auf die Wiederkehr Jesu vorzubereiten. Möcht ihr nicht alle ein Leben mit meinem Sohn verbringen ? Ein friedliches Leben, keine weiteren Schmerzen mehr, Ängste, Sorgen oder Böses ? Ihr müßt diese Endzeit so wie vorausgesagt durchmachen.

Ich gebe euch diese Warnungen um euch zu HELFEN, meine Kinder, Ihr seid ALLE Sünder. Es ist so, wie es sein muß, bis mein Sohn wiederkommt und die Erde regiert.

Meine Kinder, ihr geht SCHRECKLICHEN Zeiten entgegen. Gebete KÖNNEN diese Dinge lindern, -- einige mögen abgeschwächt werden, -- aber NICHT abwenden. Diese Ereignisse müssen so eintreffen, wie es eure Propheten, denen Gott gezeigt hat, was kommen wird, vorausgesagt haben.

Betet, Betet, Betet.!!! Zählt nicht die Tage oder Stunden sondern BETET, meine Kinder.

Kehrt zu eurer wahren Kirche und den Sakramenten zurück.

Ich bitte euch, für eure Nächsten zu beten. Betet für ein Ende der Abtreibung, und des ärztlich begleiteten Selbstmordes. Betet, daß mehr eurer Brüder und Schwestern zur Kirche zurückkehren.

Oh, meine Kinder, VIEL Liebe und Gebet sind nötig !

Ich muß euch sagen, daß, WENN der Krieg kommt, ihr euer Heim mit Essens- und Wasservorräten vorbereiten solltet. Es werden chemische und biologische Waffen eingesetzt, sodaß eure Ernten vernichtet und eure Wasserreservoirs wertlos werden könnten. Ich sage euch dies, damit ihr euch VORBEREITET, -- NICHT um euch zu ängstigen. Ihr müsst euch so vorbereiten, wie ein Eichhörnchen Vorräte für seinen Winter lagert.

Alles wird sehr schnell gehen, wenn euer Land im mittleren Osten einen Krieg beginnt. BEREITET euer Heim vor, meine Kinder. Dies müsst ihr tun um es zu überleben.

Ihr fragt bezüglich des Abbruchs meiner Erscheinungen an anderen Orten. Ja, wir müssen weitergehen zu anderen Völkern um sie vielerorten vorzubereiten und um mehr Seelen zu retten. Wir werden euch NIE verlassen, meine Kinder. Es ist nur so, daß wir einige unserer Erscheinungsorte verlassen, wir haben erreicht was wir für jene Menschen geplant haben.

Vielen Dank, daß Du mir erlaubt hast, zu Dir zu kommen, und sage all meinen Kindern daß Wir sie ALLE lieben. "

( Dann fragte ich Maria bezüglich der Ehre, "Miterlöser" ihrer Kirche zu sein..)

Maria antwortete darauf: " Nein, -- ich soll NICHT als "Miterlöserin" gelten. Mein Sohn Jesus ist der Erlöser. Er ist der einzige Erlöser. Ich bin die MUTTER DER GANZEN WELT. Nichts kommt denn durch meinen Sohn Jesus. Betet, betet, BETET, meine Kinder ! "

BOTSCHAFTEN AN FRAU PATRICIA MUNDORF - 20. Februar 1998

Maria sprach: "Meine lieben Kinder, heute komme ich zu euch mit solch SCHWEREM Herzen ....

Euer Präsident und seine Ausschüsse haben für euch bezüglich des drohenden Krieges entschieden. Jetzt bezeichnen sie es als bewaffnete 'Demonstration der Stärke'. Meine Kinder, dies wird für euer Land zum KRIEG ausarten, daher BETET, meine Kinder, daß euer Land NICHT auf jenes Land schiessen wird. Sie haben viele Verbündete und dies KÖNNTE euer dritter Weltkrieg werden.

Viele mächtige Länder wollen euer Land einnehmen, damit SIE zur 'Supermacht' werden. Heute, MÜßT ihr ein inniges Gebetsleben für euer Volk beginnen. Gott kann dem Krieg Einhalt gebieten.

Meine Kinder, ich flehe euch an zu fasten, -- jene die es können -- 2 Tage die Woche, zur Beichte zu gehen und Jesus im Abendmahl zu empfangen. Betet täglich den 15 stufigen Rosenkranz. Opfert für den FRIEDEN !

Meine Kinder, ihr müsst lernen, euer Gebetsleben zu vertiefen und andere dazu zu bringen zu beten. Wenn die Zeit eures Krieges kommt, werdet ihr viele finden, die beten WOLLEN, aber nicht wissen, WIE. Ihr müßt zu Lehrern des Glaubens werden, so wie Jesus Seine zwölf lehrte.

Wißt, meine Kinder, mein Sohn Jesus und ich kommen zu euch aus LIEBE, -- um euch vor den Zeiten, die dabei sind anzubrechen, zu ERRETTEN. Wir bitten euch, gesegnete Kerzen und heiliges Wasser in euren Wohnungen zu haben. Ihr müsst auch zu euren Kirchen gehen und euren Priestern helfen wenn der Krieg beginnt.

Euer Papst ist zur Zeit durch Unsere zwei Herzen geschützt. Fürchtet nicht um seine Sicherheit. Verweilt nicht bei der kommenden Zeit sondern betet täglich für das Morgen....

Seid VORBEREITET, meine Kinder.

Wir lieben euch sehr. Seid ALLE gesegnet. Unsere Herzen sind sehr erfreut über alles, was ihr für euren Nächsten tut. Denkt daran, daß Gott euch bittet, sie so zu lieben wie Ihn. Was immer ihr euren Nächsten tut, tut ihr für GOTT.

Zu viele unserer Kinder kümmern sich sehr um finanzielle Angelegenheiten, aber nicht um ihre eigenen Seelen. Kehrt UM, meine Kinder, damit ihr im Himmel bei Gott glücklich sein könnt. Lebt jeden Tag als ob ihr WÜSSTET, daß es euer letzter ist.

Kinder, LIEBT Gott, seid für alles, was Er tat DANKBAR. Betrachtet das GUTE, daß er euch zukommen ließ.

Wißt daß diese Woche, da ihr den Anfang der 40 Tage feiert, daß Gott genau wusste, was seinem Sohn bevorstand. Tretet in die Fußstapfen Jesu. Liebt so wie JESUS. Betet, meine Kinder, BETET !!

Ich werde euch auch weiterhin Freitags erscheinen, wie gewohnt. "

BOTSCHAFTEN AN FRAU PATRICIA MUNDORF - 24. Februar 1998

Kurznachricht an Pat Mundorf in Phoenix, Arizona, USA Dienstag Nachmittag, 24. Februar 1998, etwa um 15:00 Uhr

( Die gesegnete Jungfrau Maria erschien plötzllich mit St. Michael, dem kämpfenden Erzengel an ihrer Seite )

Maria sprach: " Meine Kinder, senkt euer Haupt und bereitet euch vor auf das, was kommt !

Wißt, daß Jesus euch sehr liebt und in euch ist.

Bereitet euch auf euer Kommen vor.

BETET, BETET, BETET, FASTET und OPFERT !!

Ich lasse euch zurück in Frieden und Liebe. "

( Gerade als Unsere Frau verschwand, ereilte uns ein furchtbarer Hagel- und Regenguß, begleitet von mehrfachem und unheilvollem Donner. -P.M.)

BOTSCHAFTEN AN FRAU PATRICIA MUNDORF - 27. Februar 1998

Maria sprach: "Meine lieben Kinder, oh, wie ich meine Kinder liebe ! Es ist so WUNDERBAR so viele von euch zu euren Kirchen zurückkehren zu sehen und zu sehen wieviel Glauben ihr an Jesus habt !

Vor euch liegt viel Arbeit, so viel mehr Leben sind zu erretten : Ihr müsst euch zur Schlacht mit dem Teufel und seinen Dämonen rüsten. Sicherlich wird es ein Kampf, der euren Glauben strapaziert und euch sehr ermüden wird. Es gibt in eurem Gebetsleben so viel zu tun. Die Teufel versuchen, eure Seelen Gott zu entwenden. Sie wissen, daß sich ihre Zeit dem Ende nähert und sie BRAUCHEN eure Seelen.

Achtet auf den roten Drachen, der versucht, die Domäne eures Papstes einzunehmen. Viele möchten ihm Schaden zufügen und jemanden aus ihren Reihen über eure Seelen walten lassen. Dies DÜRFT ihr nicht geschehen lassen.

Betet, daß euer neuer Papst aus Europa kommt. Der, dem ihr vertrauen könnt, kommt aus Österreich, einem slawischen Land, ein europäischer Papst wie euer Papst Johannes Paul II. Betet viel für diesen Mann, er wird der Führung unsereres Sohnes Johannes Paul II folgen.

BITTE, meine Kinder, bereitet eure Seelen für die kommenden Zeiten, die bald anbrechen, aber zählt nicht die Tage und Stunden.

Betet, daß eure Warnung bald kommen möge, da dann eure Reise zur prophezeiten Zeit beginnt. Bereitet eure Seelen und die vieler anderer Menschen vor. Euer Kampf wird mit der Zeit schwieriger, aber seht auf zu Gott zu eurem Schutz.

Ja, meine Kinder, Jesus und ich HABEN viele unserer Besuche zu unseren Kindern beendet, da sie wissen, was wir für sie vorgesehen haben, was sie lernen und lehren sollten. Wir werden Abschied nehmen und zu anderen sprechen, von denen wir wissen, daß wir ihnen in IHREM Umkreis helfen können. Jesus und ich werden noch vielen anderen erscheinen um sie zu Kriegern des Gebetes und auch zu Propheten zu machen.

Wann werden mich meine Kinder endlich hier bei meinem Schrein besuchen ? Ich fühle mich hier so EINSAM, da viele fernbleiben. Mein Sohn hat VIELE Wunder und Heilungen jenen versprochen, die mich besuchen und sich Jesu heiligem Herzen und meinem Unbeflecktem Herzen hingeben. Warum warten sie ? Wie TRAURIG mich das macht....

Gedenkt eurer treuen Diener und betet für sie, da auch sie mit den Teufeln eine schwere Zeit haben. Meint ihr nicht, daß auch sie Prüfungen und Hindernisse zu bewältigen haben ? Auch sie sind menschlich, -- wie ihr.

Betet, Betet, BETET, meine lieben Kinder !

LIEBE, meine Kinder, -- die Kraft der Liebe wird euch Glauben UND Stärke geben.

Bittet Gott, -- Er wird euch antworten. BETET, meine Kinder !

Ich werde jetzt nur noch Freitags kommen, während des Zeitraums zum Gedenken meines Sohnes.

Die Nachrichten werden wieder mit dem ersten Samstag beginnen, wo auch immer sich meine Tochter aufhalten wird. "


Die englischsprachige Broschüre 'The End Times Preparation Booklet', von unserer gesegneten Mutter diktiert, wird ab 15. August 1998 erhältlich sein. Druck- und Versandkosten je Broschüre beträgt US $6. Sie können die Kosten erstatten an:

Patricia Mundorf P.O. Box 48274 Phoenix, AZ 85075 - 8274 USA

Falls Sie beim Aufbau einer heiligen Zufluchtsstätte für die übrigbleibenden Christen helfen wollen, wo auch sie willkommen sein werden, senden Sie bitte Ihre Spende an dieselbe Adresse. Bitte handeln sie BALD.


MUTTER DER WELT Gebetsheft

Unsere gesegnete Mutter bat Patricia Mundorf ein ( englischsprachiges ) Gebetsheft zusammenzustellen, das für ALLE ihre Kinder während dieser Endzeit gedacht ist und ein spezielles Gebet enthält das Pat von unserer gesegneten Mutter Maria erhalten hat. Es kann frei angefordert werden. Beiträge werden angenommen, um Unkosten für Papier, Druck und Versand zu decken, sind aber NICHT Pflicht. Das Gebetsheft DARF frei vervielfältigt und verteilt werden. Schicken Sie Ihren Namen und Ihre Adresse an:

Mrs. Patricia Mundorf P.O,Box 48274 Phoenix Az. 85075-8274 USA. Oder schicken Sie Namen und Adresse per EMAIL an njkoti@nji.com mit dem Wort PAMPHLET im "Subject:" Feld.


[Die Homepage] [Die Visionärin] [Die Botschaften]
[Der Schrein] [Die Links] [E-Mail]