Make your own free website on Tripod.com

Maria mit dem Kind

Nachrichten von Patricia Mundorf .

Zuletzt geändert am 28. August 1998

Zurück zum Verzeichnis aller Botschaften

BOTSCHAFTEN AN FRAU PATRICIA MUNDORF - 28. August 1998

Maria sprach: "Meine lieben Kinder, ich, eure Mutter dieser Welt, komme auf Knien flehend zu euch, daß ihr auch weiterhin um die Abwendung eines Atomkrieges betet. Es gab bereits eine Abmilderung, aber GEBT ACHT, noch viel mehr Linderung ist nötig, nicht nur des Atomkriegs sondern auch von Terroranschlägen. Diese Anschläge werden von vielen nachgemacht werden, nur um mehr Aufruhr in eurer Welt zu stiften. Betet, Betet, BETET !!! Meine lieben Kinder, ich sagte euch daß die Häuser meiner Visionäre euch vor nuklearem Fallout ( Kernstrahlung, der Übersetzer ) schützen würden. NUN sage ich euch, nicht nur die Häuser meiner Visionäre, sondern auch meine Kirchen. Selbst wenn ein Priester nicht an Jesus glauben sollte, ist mein Sohn in Brot und Wein. Euer Glaube bewirkt, das Jesus herabkommt, daher werden jene Kirchen euch Schutz bieten. Dies gilt WELTWEIT. Meine Kinder, ich möchte auch, daß ihr euch daran erinnert, was ich euch eben über Jesu Gegenwart in Brot und Wein sagte. EUCH GESCHEHE NACH EUREM GLAUBEN. DIES IST EUER GLAUBE AN JESUS. Meine Kinder, auch wenn ihr befürchtet, daß die Weihung nicht ordnungsgemäß vollzogen wird, wenn ihr BETET UND GLAUBT, DANN IST JESUS BEI EUCH. Es gibt so viele Abtrünnige und Ungläubige, selbst unter den Priestern meiner Kirche, aber meine übriggebliebenen Gläubigen werden immer wissen, daß mein Sohn Jesus anwesend ist und sie liebt. Heute, meine Kinder, möchte ich euch bitten, für Russland zu beten, viele Ereignisse finden dort statt, ich flehe euch an, für Russlands BEKEHRUNG zu beten. Jawohl, meine Kinder, 1982 und 1984 widmete euer Papst Johannes Paul II Russland meinem unbefleckten Herzen. Ich bat darum, daß ALLE BISCHÖFE, in der GANZEN welt, ebenso diese Widmung zu meinem unbefleckten Herzen vornehmen würden. Nicht ALLE Bischöfe folgten dem Heiligen Vater in dieser Widmung, aber bitte wißt daß sie nicht dem heiligen Vater ungehorsam waren, da dieser es nicht von ihnen verlangt hatte, sondern sie nur darum bat, sich ihm anzuschliessen. Jene Bischöfe, die Papst Johannes Paul II treu waren, widmeten tatsächlich Russland meinem unbeflecktem Herzen. Aber, Russland muß BEKEHRT werden. Betet oft dafür, meine Kinder. Ich habe in Fatima darum gebeten, Meine Kinder, und wieder bitte ich EUCH darum. Russland MUß bekehrt werden, damit Friede wird in eurer Welt. Meine Kinder, Jesus ging unter die Leute, um ihnen die Wege Gottes, des Vaters zu lehren. Ebenso lehrte er dies Seinen Aposteln, Seinen Auserwählten. Ihr, meine lieben Kinder, habt dieses Wissen in euren Kirchen. Ihr müsst hinausgehen und , wie Jesus euch gebeten hat, und wie euer Papst Johannes Paul II euch gebeten hat, die Welt BEKEHREN. Warum geht ihr nicht hin und sagt anderen, was ihr über euren liebenden, gütigen, freundlichen und gerechten Gott wisst ? Darum bitte ich euch. Ich hab euch zuvor gebeten, jemanden zu fragen, ob er sich eurer Kirche und euren Gebetsgruppen anschliessen will. Bitte, meine Kinder hört damit AUF, Gott herauszufordern. Er hat euch mit Hunger, Verfolgung, Klimaänderungen und Kriegen in eurer ganzen Welt bestraft. JETZT ist die Zeit, euer Leben zu ändern. Betet, Betet, BETET ! Gehet hin in Liebe und Frieden Ich segne all meine Kinder mit meiner mütterlichen Liebe. Ende der Nachricht"

DIE ZWEI IM KAMPF VEREINTEN HERZEN.
MÖGE MARIAS MANTEL EUCH SCHÜTZEN,

PATRICIA MUNDORF


Botschaften an Patricia Mundorf- 21. August1998

Maria sprach: "Meine lieben Kinder, heute, da ich als eure Mutter dieser Welt komme, bin ich in tiefer Sorge. Ich möchte, daß ihr wisst, daß meine Nachrichten, die ich meiner Tochter ( Patricia Mundorf ) gebe, ALLEN Nationen, ALLEN Menschen ALLER Religionen gelten.

Nicht alle Nachrichten über das, was in eurer Welt geschieht, werden publik gemacht. Die meisten entsetzlichen Vorfälle werden NICHT meinen Kindern mitgeteilt. Es gibt soviele Tote aufgrund der Machtkämpfe und eure Regierungen berichten euch NICHT alle Ereignisse.

VEREINIGTE STAATEN: Nun muß ich euch WARNEN: Es WIRD Vergeltung für das geben, was ihr getan habt. Euer Land wird unter aus dem Ausland kommenden Mördern zu leiden haben. Ihr habt konventionelle und chemische Waffenarsenale angegriffen, aber nicht viel zerstört. Bitte, meine Kinder, betet, Betet, BETET, da viel geschehen wird in eurem Land.

Für jene meiner Kinder, die täglich in Angst vor Terror und ethnischen und religiösen Reinigung leben, -- betet, Betet, BETET !

Viele werden wegen ihres religiösen Glaubens zu leiden haben. Haltet an eurem GLAUBEN fest, meine Kinder. Er wird euch aus allen Schwierigkeiten heraushelfen. VERTRAUT in Gott. Legt eure Welt in Gottes Hände.

Ich sage euch, noch bevor der Winter die USA erreicht, werden Terroristen zuschlagen. Sie werden nicht nur eine ungerechte Regierung, sondern meine Kinder treffen. Diese 'Islamisten' wollen die Anhänger aller anderen Religionen töten, nicht nur Amerikaner. Dies war nur der Anfang. Die Leute sind in eurem Land, bereit jeden Moment loszuschlagen. Anthrax und Seuchen aus alten Zeiten sind vorrätig um in einer sehr grossen Stadt freigesetzt zu werden. Dies wird viele meiner unschuldigen Kinder töten.

Oh, meine Kinder, ich flehe euch an, BETET VIEL, um das, was auf eurem Boden geschehen soll zu lindern !

Ich danke euch allen für die am 13. dieses Monats gesprochenen Rosenkränze. Dafür wird euch von Gott ein großes Zeichen im Himmel gegeben werden. Dies wird am 13. Oktober dieses Jahres geschehen. Viele Wunder werden meinen Kindern, die meinen Schrein hier besuchen, an diesem Tag von Gott wiederfahren, auch viele Heilungen und Segnungen.

Bitte fahrt damit fort, täglich einen Rosenkranz für den Frieden zu beten. Viele Länder stehen an der Schwelle des Krieges.

Bitte, meine Kinder, geht auch weiterhin zur Beichte und zum Abendmahl. Denkt daran, mein Sohn Jesus ist für euch im Tabernakel. Er wartet auf euren Besuch. Er ist ist dort ganz allein und wartet auf euch.

Ihr wißt wer ihr seid, wenn ihr leugnet, daß Jesus im Tabernakel ist. Er IST der Wahre Gott, der auf euren Besuch wartet.

Vielen Dank für all eure Gebete meine Kinder. Ihr habt viel gelindert in dieser Welt, aber, viel MEHR bedarf der Linderung !

Ich liebe euch alle. Ich segne euch mit dem mütterlichen Mantel meiner Liebe, und ich werde euch immer damit beschützen. Mein Sohn Jesus gestattet mir, euch zu beschützen, und Er beschützt euch ebenso.

Meine Kinder, GEBT ACHT: DIE VEREINIGTEN STAATEN UND ANDERE LÄNDER STEHEN VOR DEM AUSBRUCH EINES ATOMKRIEGES.

Eilt zum Schutz, den mein Sohn und ich euch bieten. Das Haus meiner Tochter ( Patricia Mundorf ) ist eine sichere Zufluchtstätte und wird geschützt sein falls euer Land vom Atomkrieg betroffen sein wird.

Ich sage euch, geht ins Haus meiner Vsionäre. Ihr werdet geschützt sein. FALLOUT KANN EUCH AUF IHREM GRUNDSTÜCK NICHTS ANHABEN.

Gott schütze euch alle, meine besonderen Kinder.

Gehet hin in Frieden und Liebe."

(Ende der Nachricht vom 21. 8. )

Durchgaben an Frau Patricia Mundorf -- 14. August 1998

Maria sprach: "Meine lieben Kinder, heute komme ich, eure Mutter dieser Welt, mit viel Mitgefühl zu euch, für all die Todesfälle, die ihr erleidet und die eure Länder heimsuchen. Mich schmerzen die durch Bombenanschläge, Kriege und Abtreibungen hervorgerufenen Morde. Mein Sohn Jesus bittet euch, viel zur Linderung dieser mit den Kriegen zusammenhängenden Ereignissen zu beten. Nur durch meine Kinder, durch euer Gebet, können irgendwelche Kriege und Terroranschläge gelindert oder sogar abgewendet werden. Viele Länder verhöhnen Gottes und des Menschen Gesetz, streben nur nach Ruhm und nach Reichtum. Betet, Betet, BETET, meine Kinder !!

Ich bitte euch, wöchentlich einen Tag bei Wasser und Brot zu fasten, sofern es eure Gesundheit zulässt, und den Tag großen Teils im Gebet zu verbringen für diese Länder, die sich im Krieg befinden oder kurz davor stehen, auf daß sie Friedensverhandlungen aufnehmen können.

Meine Kinder dieser Welt, BITTE betet für den Frieden ! So viele unschuldige Kinder Gottes kommen in diesen Kriegen um Macht und Einfluss ums Leben. Das zerbricht das Herz Jesu, der schon von den Pfeilen eurer Sünde, -- der Lügen, des Betrugs, des Hasses und der Wut -- durchbohrt wurde.

Oh, meine Kinder, wie sehr es schmerzt, meinen Sohn Jesus in solcher Sorge zu sehen ! Gott, euer Vater, hat Seine Hand lange Zeit von euch zurückgehalten, und ich FLEHE Gott an, Seine Hand von meinen Kindern zurückzuhalten, der Welt nochmals Gelegenheit zu geben, und Gott gibt euch nochmals die Gelegenheit. Obwohl er euch mit Überschwemmungen, Dürren, Erdbeben, Vulkanausbrüchen, Springfluten und globaler Erwärmung züchtigt, wendet ihr euch IMMER NOCH von Gott ab ! Ihr wollt EUCH SELBST zu Göttern machen, indem ihr Leben aus dem Reagenzglas 'erschafft', Tiere und Menschen clont. Gott wird das Clonen von Menschen NICHT zulassen. Betet, Betet, BETET !!!

Meine Kinder, Gott liebt euch so sehr, daß Er für euch die Welt und alles in der Welt erschuf. Er gab euch die Sterne, den Mond, die Sonne, Blumen, Bäume und Wasser. Und WAS habt ihr mit den irdischen Gaben gemacht ?

Ich danke euch, meinen besonderen Kindern, für all eure Gebete, eure Hingabe, euer Fasten und eure Opfer. Ihr errettet viele Seelen. Ich bin so glücklich über die Schließungen der Abtreibungskliniken, die ihr mit eurem Gebet erwirkt habt. Ich bin froh, daß einige eurer Regierungen und Politiker die zehn Gebote wieder auf ihren Platz stellen. Ihr tut gut daran, sie zu beachten, meine Kinder, denn sie sind das euch gegebene Gesetz Gottes.

Ich segne euch alle mit dem mütterlichen Mantel der Liebe und des Schutzes.

Gehet hin in Frieden und Liebe."

( Ende der Nachricht vom 14. 08. )


Freitag, 7. August 1998, 1300 EDST / 1000 PDST

Etwa vor einer halben Stunde begann die Christus Statue, die auf der Heizkörperverkleidung im Haus von Patricia Mundorf 8608 W. Heatherbrae Drive in Phoenix, Arizona, aufgestellt ist, aus dem ( heiligen ) Herzen zu bluten. Die noch nicht identifizierte Flüssigkeit tropft nach unten und hat nun den unteren Teil des Mantels erreicht.

Auf derselben Verkleidung, nur durch eine Andachtskerze getrennt, steht eine Statue der gesegneten Jungfrau Maria, die etwa zur selben Zeit wie die Statue Jesu aus ihren Augen zu bluten begann.

Im Sinne der zwei im Kampf vereinten Herzen


Neueste Nachricht

BOTSCHAFTEN AN FRAU PATRICIA MUNDORF - 8. August 1998

Maria sprach: "Meine lieben Kinder, heute, da ich, eure Mutter dieser Welt zu euch komme, bin ich traurig und erfreut. Erfreut über all eure Gebete und Opfer, die ihr euren Brüdern und Schwestern in Christus gewidmet habt. Eure Gebete bekehren viele Sehlen zu Jesus. Vieles wurde gelindert, aufgrund all eurer Gebete. Ich bitte euch, AUCH WEITERHIN für die Linderung dieser Kriege zu beten.

Es sind soviele kleine Länder mit so vielen anderen kleinen Ländern verfeindet, aber, meine Kinder, ich sage euch, all diese kleinen Länder werden durch die Grossmächte kontrolliert.

Ich erzählte euch vor Monaten vom Irak, daß seinem Wort NICHT zu vertrauen ist. Er hat versteckte unterirdische Strassen, Fabriken und Lagerstätten. Deshalb wollen sie Zeit gewinnen, um noch mehr in den Untergrund zu verladen. Dieser Führer fürchtet niemanden und IST sehr teuflisch.

VERÄRGERT DIESEN FÜHRER NICHT, da er viele biologische und chemische Kampfstoffe hat die er schnell über euch abwerfen kann und sogar seine Atomwaffen gleichen dem, was die Vereinigten Staaten haben. Er ist dabei, seine Nuklearwaffen zu verbessern. Betet, Betet, BETET, meine Kinder, daß die betroffenen Regierungen friedlich verhandeln können. Es sollten keine Waffen für Vergeltungsmaßnahmen eingesetzt werden.

Auch viele andere Länder, die um Einfluss kämpfen, benötigen euer Gebet. Die Grossmächte Asiens, Russlands und der Vereinigten Staaten werden zusammen mit all den kleineren Ländern in einen Krieg verwickelt werden. Betet, Betet, BETET !! Fastet und enthaltet euch allem Vergnügen, empfangt eure Sakramente der Beichte und des Abendmahls.

Erinnert euch, ich bat euch um eine gute Tat jeden Tag, einen Anruf eines Kranken, einen Brief oder eine Karte für jemanden, der sein Haus nicht mehr verlassen kann. Ein Kind im Krankenhaus könnte eine kleine Gefälligkeit gebrauchen, entlastet die Familie und sitzt eine Weile bei dieser Person, dem Kind oder dem Erwachsenem.

Nun, meine Kinder, wie ihr wisst, blutete die Heilig Herz Statue meines Sohnes im Hause meiner Tochter ( Pat Mundorf ) aus ihrem heiligen Herz. Ich sage euch, Sein Herz blutet für all die Morde an Gottes Kindern: all die Abtreibungen, die mißhandelten Kinder, die Morde begangen durch moslemische Hand und durch die Hand der im Krieg kämpfenden.

Es gibt SO VIELE dieser Morde, die das Herz meines Sohnes Jesus bluten lassen, um euch verständlich zu machen, WARUM er blutet. Um eure AUFMERKSAMKEIT zu gewinnen.

Tut alles, was in eurer Macht steht um diese Abtreibungen zu stoppen, aber FRIEDLICH, ich flehe euch an ! Verwendet euren ROSENKRANZ als eure Waffe.

Betet, Betet, BETET !! Enthaltet euch dessen, was euch wirklich etwas bedeutet und bittet Gott Vermittler zu sein für all diese Morde.

Meine lieben Kinder, es bricht mir das Herz das Herz meines Sohnes wegen diesen Kummers zerspringen zu sehen, so daß sein Herz blutet. Bitte lindert dies. Betet !

Bittet ANDERE zu beten !!

Ich bat um das weltweite Sprechen des Rosenkranzes ( für den 13. August 1998 ) auf Anfrage meines Sohnes um Frieden und ein Ende der Abtreibungen und Morde in der Welt.

Gehet hin in Frieden und Liebe.

Ich habe euch alle mit meiner Mütterlichen Liebe gesegnet.

Mein Sohn Jesus hat mich heute begleitet, hat euch alle gesegnet und dankt euch für eure Gebete und Lieder ( in Pat Mundorfs Haus ).

An jene Person, die sich um ihr Kind sorgt: Darum wird sich mein Vater zu gegebener Zeit kümmern. Ihr müßt ihn Gottes Händen überlassen. VOLLKOMMEN. Und euch keine Sorgen mehr machen.

Ich liebe euch, Jesus."

(Ende der Botschaft vom 8.8.)


BOTSCHAFTEN AN FRAU PATRICIA MUNDORF - 1. August 1998

Maria sprach: " Meine lieben Kinder, ich, eure Mutter dieser Welt, komme zu euch um euch zu bitten damit anzufangen, eurem Schöpfer zu vertrauen und ihn zu lieben; FÜHLT, wie Er euer Herz bewegt. Er wartet auf euch, daß ihr Ihn bittet, ein Teil eures Lebens zu werden. Laßt Gottes unendliche Liebe euer Herz, euren Verstand und euer Heim durchdringen.

Laßt Gott zum festen Bestandteil in all euren Lebensbereichen werden : eure Heirat, Kinder, Beruf, Verpflichtungen, Freunde, Nachbarn und Verwandte. Bezieht Gott in jeden Kauf oder Entscheidung, die ihr tätigt, ein. Dadurch könnt ihr vollständig in Gottes Gegenwart euer Leben führen.

Verlasst euch auf Gott.

Betet zu Gott.

Stellt Gott in eurem Leben an die ERSTE Stelle.

Eure Freude wird unermeßlich sein.

Gott hat mir die Gelegenheit gegeben, an vielen Orten zu erscheinen und diese Botschaften jedem Mann, jeder Frau und jedem Kind zu geben. Meine Kinder, viele von euch geben diese Nachrichten an viele andere weiter, auch dadurch tut ihr Gottes Werke. Ich muß noch vielen anderen erscheinen damit diese für die Welt bestimmten Botschaften bis weit in den Abgrund eurer Welt hineingetragen werden.

Meine Kinder, denkt daran, da ich euch besuche, zu fasten, beten, eure Sakramente zu empfangen, die Messe zu besuchen und eure Evangelien zu lesen. Übt euch darin, jederzeit friedvollen und liebevollen Herzens zu sein.

Ich werde mein Werk auf dieser Erde fortsetzen. An einigen Erscheinungsorten werde ich ein Zeichen hinterlassen, um meine Existenz und meine Besorgnis zu beweisen. Einige werden zu meiner Bestätigung Heilungen erfahren.

Am Ort dieses Schreins hinterlasse ich Heilungen und viele Zeichen. Jedoch bedarf dieser Schrein vieler Gebete, da der Teufel ihn hier NICHT haben will und ihn bekämpft, vereint mit den Verantwortlichen, die die übernatürlichen Erscheinungen die an meinem Schrein stattfinden, nicht anerkennen werden, weder hier, noch anderswo, wo sie versuchen die Schreine zu schliessen.

Meine Kinder, ich flehe euch an zu BETEN, aber auch diese Schreine zu besuchen und die zu unterstützen die die Heilungen und Erscheinungen beweisen müssen. Seid Zeuge der Liebe Gottes und meiner Güte ( Jesus ). - Mein Sohn ist so BETRÜBT, wie diese Stätten der Anbetung und Verehrung geschlossen werden. Ich sage euch, Gott bemüht sich SEHR, seine Hand zurückzuhalten. Nur um meiner übriggebliebenen Christen willen wartet er noch ab, damit weitere Kinder gerettet werden können und ihr noch viele Chancen habt. Betet, Betet, BETET !!

Ich danke euch herzlich für eure Gebete

Ich segne euch alle mit meiner mütterlichen Liebe.

Gehet hin in Frieden und LIEBE."

( Ende der Nachricht vom 1.8.1998 )


Die englischsprachige Broschüre 'The End Times Preparation Booklet', von unserer gesegneten Mutter diktiert, wird ab 8.August 1998 erhältlich sein. Druck- und Versandkosten je Broschüre betragen US $6. Sie können die Kosten erstatten an:

Patricia Mundorf P.O. Box 48274 Phoenix, AZ 85075 - 8274 USA

Falls Sie beim Aufbau einer heiligen Zufluchtsstätte für die übrigbleibenden Christen helfen wollen, wo auch sie willkommen sein werden, senden Sie bitte Ihre Spende an dieselbe Adresse. Bitte handeln sie BALD !


MUTTER DER WELT Gebetsheft:

Unsere gesegnete Mutter bat Patricia Mundorf ein ( englischsprachiges ) Gebetsheft zusammenzustellen, das für ALLE ihre Kinder während dieser Endzeit gedacht ist und ein spezielles Gebet enthält das Pat von unserer gesegneten Mutter Maria erhalten hat. Es kann frei angefordert werden. Beiträge werden angenommen, um Unkosten für Papier, Druck und Versand zu decken, sind aber NICHT Pflicht. Das Gebetsheft DARF frei vervielfältigt und verteilt werden. Schicken Sie Ihren Namen und Ihre Adresse an:

Mrs. Patricia Mundorf P.O,Box 48274 Phoenix Az. 85075-8274 USA. Oder schicken Sie Namen und Adresse per EMAIL an njkoti@nji.com mit dem Wort PAMPHLET im "Subject:" Feld.


[Die Homepage] [Die Visionärin] [Die Botschaften]
[Der Schrein] [Die Links] [E-Mail]