Make your own free website on Tripod.com

Maria mit dem Kind

Nachrichten von Patricia Mundorf .

März

Zurück zum Verzeichnis aller Botschaften


Neueste Nachricht

BOTSCHAFTEN AN FRAU PATRICIA MUNDORF - 6. März 1998

Maria sprach: " Meine lieben Kinder,

Wie wundervoll zeigt ihr heute eure Ergebenheit meinem Sohn in eurer Monstranz gegenüber.

Kinder, diesesmal will ich euch an eure Sünden erinnern. Dies ist die richtige Zeit für euch, zur Beichte zu gehen und eure Sünden zu bereuen, Buße für eure Sünden zu tun. Buße wird besser von Priestern und Religionsausübenden vollzogen, die sich stärker an die Selbstverleugnung des Herrn halten.

Betet, Betet, BETET !

Meine Kinder, ich bitte euch, eure Bücher der Apostel zu lesen, eure Evangelien. Lernt aus euren Evangelien. Es ist das lebendige Wort Gottes. Wachst in der Liebe zu Gott und euren Nächsten.

Wie könnt ihr behaupten, Gott zu lieben wenn ihr nicht euren Nächsten liebt ?

Legt eure materialistischen Werte ab, sie schaden eurer Seele. Lernt meine Kinder, lernt mehr zu Gunsten der Wohlfahrt zu spenden. Behandelt eure Nächsten, als ob sie Jesus wären. Gebt. Mein Sohn wird euch es vergelten, meine Kinder.

Wir sind betrübt wegen der Armen in euren Ländern, nicht nur der Nahrung, sondern der medizinischen Versorgung wegen. Kümmert euch um eure Armen und Jesus wird sich um euch kümmern. Wenn ihr das anbetet, was ihr auf Erden besitzt und nicht Gott, dann könnt ihr nicht mit ihm Gemeinschaft haben.

Oh, meine Kinder, es gibt so viel Haß und Zweifel und Spaltung in euren Kirchen. Betet für alle Nationen, daß eure Kirchen sich nach eurem Papst Johannes Paul II ausrichten. Betet, da es in euren Kirchen noch eine andere Spaltung geben wird. Eure Kriege sind gelindert worden, sind aber nach wie vor nahe bevorstehend. Der Krieg könnte jederzeit ausbrechen, mit diesem teuflischen Machthaber. Viele Kriege wurden gelindert oder abgewendet, eurer Gebete wegen. Betet, meine Kinder, betet für FRIEDEN unter euren Ländern.

Seht ihr euch nicht um und wisst, daß alles von Gott kommt ? DANKT Gott im Gebet, meine Kinder.

Ihr steht morgens auf ohne ein Gebet in eurem Herzen. Bitte, meine Kinder, lehrt andere zu beten. Lehrt, was in euren Kirchen getan werden muß.

Heute komme ich als die Mutter der ganzen Welt.

Vielen Dank, meine Kinder, für die Art und Weise wie ihr meinem Aufruf gefolgt seid. "

BOTSCHAFTEN AN FRAU PATRICIA MUNDORF - 13. März 1998

Maria sprach: "Meine lieben Kinder, ich komme heute zu euch als die Mutter der ganzen Welt, und mit viel Liebe und frohem Mut für all meine Kinder.

Ich wies euch an, im Himmel nach für euch gegebenen Zeichen zu schauen. Habt ihr nicht das vor vielen Jahren prophezeite Zeichen, den Asteroiden, gesehen ? Dies WAR der Anfang eurer Züchtigungen. Euer Gebet und Opfer hat diese Züchtigung gelindert. NUR GOTT HÄTTE VERHINDERN KÖNNEN, DAß ER EURE ERDE TRIFFT.

Ich habe euch gesagt, meine Kinder, daß dieses Jahr nicht ohne ein Zeichen Gottes vorbeigeht. Dieser Asteroid WURDE von Gott geschickt, um Millionen zu töten und war dieses Zeichen. Dies ist erst der Anfang. Eure Wissenschaftler sind gedemütigt, weil dieses Ereignis nicht ihren Berechnungen entsprach. Dies war eine Warnung Gottes.

Verneigt euch und begebt euch ganz in Gottes Hände bevor es für euch zu SPÄT ist. Bekennt eure Sünden, sühnt eure Sünden, opfert für sie. Lebt gemäß euren von Gott gegebenen Geboten. Gehorcht Gott. Betet, betet, BETET ! So könnt ihr euch erretten.

Wenn ihr gestorben seid, ist es zu spät um eure Sünden zu beichten und eure Sünden zu sühnen. Ihr könnt für diese Sünden für lange Zeit Qualen erleiden. Tut dies JETZT. Nehmt jeden neuen Tag, den Gott euch gibt, die Gelegenheit wahr, Ihn mit eurem ganzen Wesen zu lieben. Wenn ihr die Gelegenheit habt, einander Gutes zu tun und es UNTERLASST, handelt ihr teuflisch. Meine Kinder, ihr sollt euren Nächsten so behandeln wie ihr JESUS behandeln würdet.

Betet, betet, BETET !

Frohlocket, meine Kinder, vor Dankbarkeit. Denn viele wurden vom Feuer, daß aus dem Himmel fällt, gerettet. Wisst, daß Gott euch liebt und euch, Seine Kinder, NICHT verletzen will.

Es gibt immer noch so viele, die das Gesetz Gottes brechen und seine Liebe und Geduld auf die Probe stellen. Sein Zorn WIRD jene treffen, die nicht ihren teuflischen Weg ändern.

Wenn ihr die nächsten Wochen vor eurem Osterfest der Auferstehung meines Sohnes von den Toten und seiner Himmelfahrt Jesus verehrt, erinnert euch daran, daß er 40 Tage lang als der Auferstandene Sohn auf Erden war. Ich bitte euch daran zu denken und zu frohlocken !

Wenn ihr den Leib meines Sohnes während eurer Heiligen Abendmahlsfeier empfangt, erinnert euch an ALLES, daß er für euch tat, und daß ihr mit ihm eine Einheit bildet. "

Fragen an Maria von Patricia Mundorf:

1. Was soll bezüglich der erwähnten falschen Propheten geschehen, was sollen wir tun ?

Maria antwortete: "Nichts. Wenn sie auch nur EINE Seele gerettet haben, haben sie GUTES getan. Wenn sie die Menschen von Gott, der Kirche und ihrem Gebetsleben abbringen, tun sie Unrecht und werden sich GOTT verantworten müssen. "

2. Mir wurde gesagt, mein Garten sei gesegneter Boden wenn Maria dort erschienen ist, und daß daher alle Rosen ebenfalls gesegnet sind (?)

Maria antwortete: " All die Rosen SIND gesegnet, aber die weißen Rosen um meinen Schrein sind für Heilungen und Wunder. "

BOTSCHAFTEN AN FRAU PATRICIA MUNDORF - 14. März 1998

( Maria weckte mich auf und wies mich an, aus dem Fenster zu sehen, was ich auch tat. Maria zeigte mir dann eine Vision von Leichen, -- Männer, Frauen und Kinder, -- in Stücke gerissen, enthauptet, überall von Blut umgeben, offensichtlich ermordet.)

Maria sprach:"Meine Tochter, du mußt aller Welt berichten, daß diese ihrer Religion wegen sterben mussten. ( Die Leichen, die mir gezeigt wurden ) Islamische Moslems der übelsten Art bringen Menschen wegen ihres Glaubens um. Dies MUß ein Ende finden. Ich bitte euch, viel für diese Länder zu beten.

Meine Kinder, ihr seht und hört von diesen furchtbaren Verfolgungen, warum betet ihr nicht für diese Menschen, die eure Brüder und Schwestern sind ? So VIELE werden in Algerien umgebracht, ganze DÖRFER, durch diese islamischen Mörder. Betet, daß sie diese Tragödie BEENDEN.

Menschen werden getötet in Indien, Afrika, Russland, Irland, Asien und Europa ! Oh, meine Kinder, wie dies das Herz meines Sohnes DURCHBOHRT, wie auch das meine.

Der Zorn Gottes WIRD euch erreichen, wenn ihr eurem Nächsten nicht Liebe erweisen könnt. Er hat euch so OFT gewarnt.

Ich habe euch über die globale Erwärmung berichtet. Eure Winter, die normalerweise streng waren, fielen mild aus. Dieses Jahr hattet ihr Regenstürme, Eisstürme, Dürren, Erdbeben, Tornados, aktive Vulkane und viele andere Warnungen. Das meiste wurde durch euer Gebet abgemildert. Viele von euch sind Gott nahegekommen. Gott hat gesagt, "Noch bevor sie mich anrufen werde ich antworten."

Ich erzählte euch von eurem Asteroiden; Der Einzige, der ihn von euch abweisen konnte , ist Gott. Seht was er getan hat. Ihr WISST, daß dies so vorgesehen war. Wo sind eure Dankesgebete ?

Richtet eure Augen zum Himmel auf, betet für eure Brüder und Schwestern; tut was ihr könnt, um diese Morde zu beenden. Ich sah, wie wunderbar ihr zu euren Brüdern und Schwestern während eurer Stürme gewesen seid. Nun zeigt diese Liebe euren Brüdern und Schwestern, die euer Gebet so viel MEHR benötigen. "

( Maria zeigte mir dann den dunklen Abendhimmel. Plötzlich sah es aus, als ob überall im Himmel kleine Feuerwerkskörper explodierten, wie Millionen leuchtender Sterne.)

Maria sprach: " Meine Tochter, was ich Dir gezeigt habe, ist euer Himmel im elften Monat November. Schaut und lernt und betet VIEL, denn dies ist ein Zeichen Gottes, wie durch die Propheten vorausgesagt.

Was muß noch alles geschehen, damit ihr AUFWACHT und seht, was sich vor eurer Tür abspielt ? Stellt euch weder blind noch taub. Seit jeden Tag VORBEREITET.

Betet, meine Kinder, BETET !

RETTET euren Nächsten. Sorgt euch nicht um eure weltlichen Schätze, da ihr sie nicht mitnehmen könnt wenn ihr sterben werdet und da sie euch beim Hinübergang nichts nützen werden.

Meine Kinder, sprecht den Namen meines Sohnes aus wenn ihr betet, "Jesus, Jesus, Jesus...."haltet in Gedanken an Seinem Namen fest. Schreibt ihn nieder, damit ihr ihn SEHEN könnt. Denkt an alles, was er für euch tat.

Was könnt ihr für Ihn tun ? "

BOTSCHAFTEN AN FRAU PATRICIA MUNDORF - 20. März 1998

Maria sprach: "Meine lieben Kinder, heute komme ich als die Mutter dieser Welt um euch von einigen Ereignissen der Zukunft zu erzählen und um euch alle um viele Gebete zu bitten.

Meine lieben Kinder, ich habe euch oft gebeten, nicht damit eure Zeit zu verbringen, die Tage bis zum Ende eurer Zeiten, wie ihr sie kennt, zu zählen. Jesus wird dies nicht geschehen lassen, ohne seine Propheten zu unterrichten. Diese werden dann EUCH von den Ereignissen wissen lassen, bevor sie eintreten. Lest in eurer Bibel. Sie berichtet von den zukünftigen Ereignissen. Ich werde euch jetzt von einigen dieser Ereignisse erzählen.

Schaut nach Europa, zum Baltikum. In allen Ländern ausser EINEM wird dort gekämpft. Seid vorbereitet wenn die Vereinigten Staaten und Kuba VOLLSTÄNDIGE diplomatische Beziehungen haben.

Wißt auch, daß, kurz nachdem die 'Roten' in Italien einmarschieren, sie euren Vatikan einnehmen. Dann wird euer Papst fliehen müssen, um sich in Sicherheit zu bringen.

Dies sage ich euch EIN WEITERES MAL. ES WIRD 2 PÄPSTE VOR DEM ANTICHRISTEN GEBEN. ZÄHLT SIE.

Viele werden aus 'politischen' Gründen verfolgt. Dies kann verheerende Folgen haben. Betet, Betet, BETET, meine Kinder, denn wenn dies meinen Kindern widerfährt, wisst ihr, daß eure Zeit bald DA ist. Schenkt nicht allem Glauben, das eure Politiker euch erzählen werden, sie wollen euch nur beschwichtigen damit ihr nicht ihrer Irrtümer gewahr werdet.

Meine Botschaften an die Welt wurden nur von einer kleinen Zahl meiner Kinder angenommen. Meine Kinder, ich will, daß ihr euer Kreuz aufnehmt und vorangeht. Rüttelt die Herzen eurer Brüder auf, daß sie den HORROR dieser Welt erkennen, aber auch die Gnade und Liebe Jesu und eures ALL-VERZEIHENDEN Gottes, eures VATERS.

Ich bitte euch, euch meinem Gebet anzuschliessen. Ehrt die Wunden meines Sohnes die Er für die Sünden der Welt erduldete. Sühnt eure Sünden. Euch stehen die Sakramente zur Verfügung. Betet, meine Kinder. BENUTZT sie !

Ich appelliere an euch für eine Erneuerung des Glaubens in euren Herzen und Kirchen. Stellt Gott in den MITTELPUNKT eures Lebens !

Wißt, daß eure Zeit nahe ist, wenn eure Vereinigten Staaten Zeugen eines Erdbebens ungeheurer Zerstörungskraft im Zentrum der USA werden. Dann werde ich kommen, um den Kopf der Schlange zu zertreten und mein Sohn Jesus wird wiederkehren.

Betet, meine Kinder, BETET ! Viel wurde gelindert, und noch mehr wird mit eurem Gebet gelindert werden. Wisst aber, daß vieles gemäß dem Willen Gottes und nicht nach eurem Willen zu geschehen hat. Ich werde meine Getreuen mit dem Mantel meiner Liebe bedecken und ihr werdet geschützt sein.

Ich bitte euch, eure Sakramente bei euch zu haben. Seit ALLE TAGE bereit, da ihr NICHT wißt, wann euch die Zeit überkommt.

Vielen Dank, meine treuen Kinder, für all eure Gebete und alles, waß ihr meinem Sohn Jesus zuliebe tut.

Dankt für alles, was ihr habt und seid, eurem Vater im Himmel.

Meine Kinder, ich will nicht schroff zu euch sein, aber ihr MÜßT die Ereignisse, die auf euch zukommen, kennen. Wißt, daß wir über die bösen Mächte den Triumph davontragen WERDEN. "

BOTSCHAFTEN AN FRAU PATRICIA MUNDORF - 27. März 1998

Maria sprach:

"Meine lieben Kinder, heute komme ich zu euch als Mutter dieser Welt. Ich liebe euch alle so sehr und ich möchte euch für all eure Gebete und Opfer danken, auch in Jesu Namen. Sie bedeuten Jesus so VIEL, Er LIEBT euch und eure Gebete ! Ihr seid so TREUE Kinder !

Meine Kinder, ich muß euch dies sagen: Ihr bittet um 'Zeichen' und 'Wunder'. Ihr wollt MEHR Zeichen, um den Zeitpunkt eurer Endzeit und den der Wiederkehr Jesu zu erfahren. Diese Zeichen sind euch bereits vorhergesagt. Ich habe euch angewiesen, euren Himmel im November zu betrachten. Ich sage euch auch, daß, wenn mein Sohn Jesus wiederkommt, dies aus dem OSTEN kommen wird.

Viele eurer Züchtigungen wurden für euch gelindert UND für jene, die Gott nicht angenommen haben, durch euer Gebet. Aber, WISST dies: Wenn ihr auf ZEICHEN wartet, um erst dann euer Leben zu ändern, kann euer Tag unversehens über euch kommen, wenn ihr es nicht erwartet. Wartet NICHT damit, euch in Gottes Hände zu geben, JETZT ist die Zeit dazu !!

Viele warten auf 'Zeichen', nur um sich dann alsbald wieder von Gott zu entfernen. Warum versuchet ihr Gott ?

Ihr wollt 'Wunder' sehen. Seht euch UM, meine Kinder, -- was seht ihr ? Wo sind eure Augen und Ohren ? Schaut diese Wunder an, die JEDERZEIT und TÄGLICH um euch sind !

Viele eurer Zeitgenossen behaupten Gottes 'Propheten' zu sein. Gebt acht, meine Kinder, daß jene, die behaupten solche Dinge wie das Datum zu kennen, -- sei es Jahr, Monat, Tag oder die Tageszeit, -- im Irrtum sind, da nur der Vater weiß, wann er kommt. Es gibt viele Zeichen, die euch helfen, eure Seelen vorzubereiten, aber, meine Kinder, NIEMALS ein Datum.

Jesus und ich kommen zu eurer Erlösung. Ihr müßt euch nach dem, was euch gesagt wird, richten. Ihr müßt beten, Beten, BETEN ! Warum ist es so SCHWER, eure irdischen Güter aufzugeben und euch mit ALL euren Bedürfnissen an Gott zu wenden ? VERTRAUT Jesus, meine Kinder ! Unsere Liebe für euch ist es, die euch durch eure Zukunft bringen wird.

Meine Kinder, wenn ihr Jesu Weg zu Seinem Tod auf Golgatah verfolgt, erinnert euch auch an seine Wiederauferstehung. Er starb für all eure Sünden, damit ihr mit ihm ewiges Leben habet. Trotzdem lieben viele ihn noch nicht von HERZEN. Ihr gebt ihm Worte und Gebete, aber WO sind eure milden Gaben an euren Nächsten ? Nicht nur eure Almosen, -- wo sind eure liebevollen und freundlichen Worte ? Was habt ihr für jemanden GETAN, um der Liebe zu Jesus willen ?

Meine Kinder, es ist leicht, jene zu lieben, die EUCH lieben, jenen zu Gutes zu tun, die EUCH gutes tun, jenen etwas zu geben, die es euch ZURÜCKGEBEN werden. Dies ist nicht ein Akt der Nächstenliebe sondern der EIGENliebe.

Ich bitte euch, eure Feinde zu LIEBEN, zu den unfreundlichen FREUNDLICH zu sein, den wütenden ein Lächeln zu schenken. Gebt von EUCH, wie Jesus es tun würde. Helft den Bedürftigen. Aber seht euch vor den Wölfen im Schafpelz vor, die ständig um Hilfe rufen. Investiert eure Hilfe und euer Geld weise. Manche sind von Gier motiviert und können sich die Dinge, um die sie bitten selbst gut leisten. Und sie nehmen sie von denen, die WIRKLICH eure Hilfe benötigen. Ihr werdet sie an ihren FRÜCHTEN erkennen, -- wenn sie oft bitten und ihr oder andere ihnen helfen, und sie IMMER NOCH bitten, bitten sie aus GIER.

Ja, meine Kinder, ihr SOLLT allen Menschen helfen, aber ihr könnt nicht von den Armen nehmen um denen, die es nicht brauchen und euch nur täuschen, etwas zu geben. BETET für diese Menschen, daß sie Gott erkennen.

Meine Kinder, ihr müßt für euren Papst Johannes Paul beten. In seinem Haus gibt es viele Teufel, die die versuchen ihm nachzusagen, daß sein Verstand nachlässt und den heiligen Stuhl Petri freizubekommen, um ihn mit ihren eigenen Teufeln zu besetzen. Euer Papst Johannes Paul ist nicht bei schwachem, sondern bei SEHR guten Verstand. Sie versuchen, ihn zu verwirren. Er ( der Usurpator ) hat sich vor Monaten mit den Wahlberechtigten getroffen, und hat für den Nachfolger von Johannes Paul Unterstützung gefunden. Jetzt treffen sie wieder zusammen, um über den Teufel, der den Stuhl Petri erben soll, abzustimmen. Betet, VIEL, meine Kinder, da noch viel zu tun ist, bevor dies geschehen darf.

Seit frohen Mutes, meine Kinder; betet, Betet, BETET ! Ihr MÜßT zur Beichter eurer Sünden gehen. Gott erwartet euch, liebe Kinder, habt keine Angst. Er WILL euch eure Sünden vergeben, aber ihr müßt ihn um Vergebung BITTEN. Nichts ist so schlimm, daß es nicht vergeben werden könnte, wenn es euch WIRKLICH reut.

Betet viel, meine Kinder; versammelt eure Brüder und Schwestern zum Gebet. Ich flehe euch an, umzukehren. JETZT.

Ich lasse euch zurück in Liebe und in Frieden. "


Die englischsprachige Broschüre 'The End Times Preparation Booklet', von unserer gesegneten Mutter diktiert, wird ab 15. August 1998 erhältlich sein. Druck- und Versandkosten je Broschüre beträgt US $6. Sie können die Kosten erstatten an:

Patricia Mundorf P.O. Box 48274 Phoenix, AZ 85075 - 8274 USA

Falls Sie beim Aufbau einer heiligen Zufluchtsstätte für die übrigbleibenden Christen helfen wollen, wo auch sie willkommen sein werden, senden Sie bitte Ihre Spende an dieselbe Adresse. Bitte handeln sie BALD.


MUTTER DER WELT Gebetsheft

Unsere gesegnete Mutter bat Patricia Mundorf ein ( englischsprachiges ) Gebetsheft zusammenzustellen, das für ALLE ihre Kinder während dieser Endzeit gedacht ist und ein spezielles Gebet enthält das Pat von unserer gesegneten Mutter Maria erhalten hat. Es kann frei angefordert werden. Beiträge werden angenommen, um Unkosten für Papier, Druck und Versand zu decken, sind aber NICHT Pflicht. Das Gebetsheft DARF frei vervielfältigt und verteilt werden. Schicken Sie Ihren Namen und Ihre Adresse an:

Mrs. Patricia Mundorf P.O,Box 48274 Phoenix Az. 85075-8274 USA. Oder schicken Sie Namen und Adresse per EMAIL an njkoti@nji.com mit dem Wort PAMPHLET im "Subject:" Feld.


[Die Homepage] [Die Visionärin] [Die Botschaften]
[Der Schrein] [Die Links] [E-Mail]